Start

Fussball

Volleyball

Fanartikel

Unsere Partner

Verbände

Platzbelegung

Mitgliedschaft

Kontakt    Impressum/Vorstand    Datenschutz
 
Mitglied im:

Jedes Jahr veranstalten wir die folgenden Turniere:

Neujahrs-Mixturnier

in der Sporthalle

Einladung 2024

Sommer-Mixurnier

im OT Schilbach auf den Rasenfeldern
am Dorfgemeinschaftshaus

Einladung 2024

Quattro-Beachturnier

offenes Vereinsturnier auf dem Beachplatz

mangels Terminfindung
2023 leider entfallen

 

Einladungen und Informationen werden jeweils zu gegebener Zeit aktuell zur Verfügung gestellt.




06.01.2024, Neujahrsturnier

Recht passend an „Hochneigahr“ läuteten die Schönecker Volleyballer mit ihrem traditionsreichen Mixturnier das neue Jahr auch sportlich ein. Dank der Möglichkeit von zwei Hallen stockten die VfB'ler das Teilnehmerfeld auf 10 Mannschaften auf. Selbst ein wenig überrascht von der großen Resonanz gingen tatsächlich alle Startplätze weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln.
Die Gruppenphase bot die Gelegenheit, die vielen neuen Gesichter zu studieren, erste Favoriten wurden ausgemacht. Schnell war auch klar, dass das Projekt „Pokalverteidigung“ für die Schönecker Gastgeber schwer wird. Sportliche Überraschungen boten die jungen Männer und Frauen vom Team Blackbox und die altbekannten erfahrenen Bimos, die es beide bis ins Halbfinale schafften. Aber auch die Schönecker U20-Jugendmannschaft wusste zu überzeugen und setzte sich im vereinsinternen Duell um Platz 5 sogar gegen die Montagsrunde durch. Sehr zur Freude ihrer Trainerin ;-) Die im letzten Jahr geknüpfte Verbindung zu den Volleyballern aus Werda trägt weiter Früchte, die Sportgemeinschaft war gleich mit zwei Mannschaften angetreten. Für besonders stimmungsfrohe Begegnungen sorgten die Freizeitfüchse vom Skiclub Schöneck. Mangels Turniererfahrung etwas im Hintertreffen ließen sie sich den Spaß nicht nehmen und rangen Gegnern und Zuschauern immer wieder ein Lachen ab. Ausgerechnet das Finale zwischen den Ebersbrunner Volleyballfreunden und dem ESV Lok Adorf sollte dann zum Wermutstropfen werden. Auf Adorfer Seite verletzte sich eine Spielerin bei einer Abwehraktion so schwer am Arm, dass sie nicht weitermachen konnte. Nach mehrminütiger Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt und fand mit Ebersbrunn trotzdem einen verdienten Sieger. Wir wünschen Elena gute Besserung!
Ansonsten blicken wir aber auf ein schönes Turnier zurück, das mit den zahlreichen Teilnehmern ein stimmungsvolles buntes Bild in die beiden Schönecker Sporthallen malte. Im Sportlerheim ließen wir den Abend ausklingen und freuten uns über Gesellschaft von den Bimos und den GK Software-Volleyballern, die sich spontan anschlossen.



Platzierungen:
1. Volleyballfreunde Ebersbrunn
2. ESV Lok Adorf
3. Blackbox (Klingenthal/Muldenhammer)
4. Bimos (Adorf)
5. VfB Schöneck 1912 - Jugend
6. VfB Schöneck 1912 - Montagsrunde
7. GK Software
8. SG Werda I
9. SG Werda II
10. Freizeitfüchse Schöneck (Skiclub)

Wir bedanken uns recht herzlich fürs Kommen und freuen uns auf ein Wiedersehen!



05./06.08.2023, Mixturnier Markneukirchen

Volleyballer schlagen beim „Neikirnger“ Mixturnier auf
Mit einer sehr jungen Mannschaft, darunter nämlich vier Jugendspieler im Alter von 15 bis 18, reisten die Schönecker Volleyballer zum Mixturnier ins Markneukirchner Schwimmbad. Wie erwartet war das 8-er-Teilnehmerfeld leistungsmäßig wieder sehr stark besetzt. Neben Top-Aktiven aus dem Vogtland gab es auch ein Wiedersehen mit Spielerinnen der Damen-Bezirksliga bis hin zu Regionalliga-Männern. Dazu überraschten die Ausrichter mit einem ambitionierten Spielplan, der für jedes Team 10 Spiele vorsah. Volleyball pur - ganz zur Freude unserer jungen Männer.
Der Samstag war für eine Vorrunde vorgesehen, in der alle Teams zunächst gegeneinander antraten. Für die Platzierungen war der Sonntag reserviert, wobei die besten Vier der Vorrunde in einer A-Gruppe um die Plätze 1 bis 4 spielten und die anderen vier Mannschaften in der B-Gruppe um die Plätze 5 bis 8, erneut im Modus Jeder-gegen-Jeden.
Und dann ging‘s zur Sache auf den beiden berüchtigten Rote-Asche-Plätzen. Der VfB zeigte ein wirklich gutes Zusammenspiel, wenngleich noch nicht alles von Erfolg gekrönt war, und konnte mithalten. Zwischenbilanz nach dem ersten Tag war der 6. Platz. Am Sonntag startete der VfB furios in die Endrunde, alles klappte wie am Schnürchen. Und dieser Faden wurde nicht mehr fallen gelassen - alle 3 Spiele gewonnen. Damit waren die VfB‘ler Sieger der B-Gruppe und konnten sich in der Endabrechnung auf den 5. Platz steigern.
Zur Siegerehrung zollte die „Konkurrenz“ mit besonderem Applaus ehrliche Anerkennung für unsere junge männliche Besetzung, ein schöner Abschluss.
Fazit: Abgesehen vom Muskelkater ;-) war es ein wunderbares Wochenende für alle Beteiligten.
Herzlichen Dank an Daniel, Mario, Niclas und Sylvie mit Familie für die Unterstützung am Spielfeldrand.
Und Kompliment an unsere Freunde von der SG Nept. Markneukirchen für die Ausrichtung. Wir alle wissen, wieviel Zeit und Arbeit dahinter steckt!



h. v. l.: Madeline, Lennart, Fynn S., Mario, Sören, Fynn H.
v. v. l.: Andy, Ute, Silvia


10.06.2023, Freizeit-Turnier in Werda

Durch neu geknüpfte Kontakte mit der benachbarten SG Werda nahmen die VfB-Volleyballer erstmals an deren Freizeit-Turnier teil. Eine schlagkräftige Truppe unserer Montagsrunde ergänzt durch VfB-Nachwuchsspieler durften sich im Teilnehmerfeld von 10 Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" messen. Die Gastgeber entschieden sich wegen der gewittrigen Wetterprognose dazu, das Tunier nicht im Freien auf Rasen, sondern in der Eimberg-Halle auf zwei Feldern auszutragen. 45 Spiele standen auf dem Programm, die aber durch verkürzte Sätze flüssig über die Bühne gingen.
Die Bilanz unseres Teams bei der Premiere kann sich sehen lassen -
ein hervorragender 3. Platz.