Start

Fans

Gästebuch

Saison

Unsere Partner

Archiv

Galerie

Service

Platzbelegung


Festwoche
100 Jahre VfB

Kontakt    Impressum
 
Mitglied im:

News vom VfB Schöneck

 
Globus Weischlitz unterstützt Nachwuchskicker (15.10.2008)
Auf diesem Wege möchte sich der VfB Schöneck 1912 e.V. für die gesponserten Trikots für das Nachwuchs-Team recht herzlich bedanken.
Hallenturniere 16. & 17.02.2008 (17.02.2008)
Die F-Jugend der SG Schöneck/Erlbach absolviert am Samstagvormittag das letzte Hallenturnier in der Winterpause und ist dabei zu Gast in Weischlitz, bevor es am 7.3.08 zum ersten Punktspiel im neuen Jahr zu Hause gegen die SG Bobenneukirchen/Lauterb./Schönbr. kommt. Es war ein Turnier mit 6 Mannschaften, wobei jeder gegen jeden spielte. Man spielte ein sehr kontinuierliches und gutes Turnier. Ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 20:1 wurde man souverän und hochverdient mit 13 Punkten Turniersieger. Dabei kam man aber etwas schwer in die Gänge und erzielte gegen Merkur Oelsnitz nur ein 1:1, obwohl man die bessere Spielanlage bot und mußte zudem noch einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen. Aber im nächsten Spiel gegen Jößnitz wurde es besser, denn man konnte am Ende mit 9:0 das Spiel für sich entscheiden, wobei man sagen muß, dass Jößnitz nicht in Bestbesetzung antrat. Die nächsten beiden Spiele waren sehr wichtig, denn es ging nicht nur um das Prestige, sondern auch um den Turniersieg. Man schlug Weischlitz 1 mit 2:0 und im Anschluß Klingenthal mit 1:0. Diese beiden Siege waren der Grundstein zum Erfolg. Im letzten Spiel bezwang man noch Weischlitz 2 mit 7:0.
Dieser Turniersieg war ein schöner Abschluß der Hallensaison, aus der man letztendlich 3 Turniersiege und einen dritten Platz holte. Nun hoffen wir, das das gewonnene Selbstvertrauen auch auf die Kleinfeldsaison übertragen werden kann. Es spielten mit: Lucas Meinel,Lucas Schönweiß,Max Horlbeck (1Tor),Philipp Geipel (3Tore),Jonas Knobloch (3Tore),Tom Ziebs (1Tor),Sebastian Müller (4Tore) und Robin Scherzer (8Tore) - der damit gleichzeitig bester Torschütze des Tuniers mit einer Urkunde und einem Pokal ausgezeichnet wurde. Platz 2 ging an Weischlitz 1 vor Klingenthal, Oelsnitz, Weischlitz 2 und der SG Jößnitz.

                       



Auch die E-Jugend der SG Erlbach/Schöneck beendet die Winterpause mit dem letzten Turnier und setzt dabei am Samstagnachmittag das Turnier in Weischlitz fort. Wegen der Ferien - bzw. Urlaubszeit konnte man leider nicht in Bestbesetzung antreten, da einige Stammspieler wie Patrick Reichel, Jonas Pilz, Niklas Müller und Maximilian Müller fehlten. Trotzdem wollte man ein achtbares Turnierergebnis erzielen. Leider gelang dies nicht, denn man belegte nur den 5.Platz von insgesamt 5 Mannschaften. Im ersten Spiel gegen Weischlitz 2 war man zwar die bessere Mannschaft, konnte jedoch kein Tor erzielen und so trennte man sich 0:0. Im 2.Spiel gegen Straßberg war man zumindest gleichwertig, konnte sogar mit 1:0 in Führung gehen, doch am Ende unterlag mit 1:2 durch zu viele Fehler im Abwehrbereich und die Unentschlossenheit einiger Spieler im Zweikampfverhalten. Nun wurde es eng, denn die Gegner wurden immer schwerer. Im vorletzten Spiel traf man auf Weischlitz 1 und unterlag mit 0:3. Vor dem letzten Spiel gegen den VFC Plauen hatte man nur 1 Punkt und es sollte auch gegen die Spitzenstädter eine unlösbare Aufgabe werden. Man unterlag am Ende mit 0:6 dem VFC Plauen, der damit gleichzeitig Turniersieger wurde. Das einzige Tor erzielte Anton Rubner, diesmal als Feldspieler aktiv. Der Stellvertreter Leon Henke wurde zurecht von der Turnierleitung als bester Torhüter mit einem Pokal und einer Urkunde geehrt.  Obwohl Kampfgeist und Einsatz kein Spieler vermissen ließ, scheiterte es doch wieder oftmals am technischen Können und in der Chancenverwertung.

Am Sonntagvormittag, bestritt die D-Jugend ihr vorletztes Hallenturnier. Man nahm am sehr gut besetzten Turnier des VFC Plauen in der Kurt-Helbig-Halle teil. Mannschaften wie Erzgebirge Aue, Rot-Weiß Erfurt, Eilenburg, VFC Plauen, SpVgg  Bayern Hof , Syrau/VFC Plauen 2 und Hohenstein-Ernstthal traten gegeneinander an. Die Runde mit 8 Mannschaften machte die SG Erlbach/Schöneck komplett. Es wurde in 2 Staffeln  á  4 Mannschaften gespielt, wobei jeder gegen jeden in den Staffelspielen antrat. Man hatte mit dem VFC Plauen,Rot-Weiß Erfurt und der SpVgg Bayern Hof eine sehr schwere Staffel. Im ersten Spiel gegen Bayern Hof gelang ein 6:2 Erfolg. Im 2.Spiel traf man auf den VFC Plauen und unterlag mit 0:3. Im letzten Spiel gegen Erfurt hätte ein Remis gereicht, da die Erfurter bisher nur einen Punkt erreicht hatten, um ins Halbfinale einzuziehen. Doch man unterlag am Ende deutlich mit 0:4 und belegte nur Platz 3 in der Staffel. Im Spiel um Platz 5 traf man auf Eilenburg und konnte hier nochmal das Können beweisen, denn man siegte am Ende hochverdient mit 4:0 und belegte am Ende bei diesem sehr hochkarätigen Turnier einen guten 5. Platz, obwohl sicherlich das Halbfinale möglich gewesen wäre. Für die SG Erlbach/Schöneck trafen Tony Thiam 5x ;Ken Kreul 2x ;Maxi Lehnard 1x ;Josephine Joram 1x und Alexander Gütter 1x. Am kommenden Wochenende bestreitet man in Oelsnitz das letzte Turnier, bevor es am 1.3.08 zum Pokalspiel nach Chemnitz gegen den Chemnitzer FC 2 geht.

Hallenturniere 02.02.2008 (02.02.2008)
Am Samstagvormittag fuhr die E-Jugend der SG Erlbach/Schöneck,diesmal mit nur einer Mannschaft,nach Oelsnitz zum vorletzten Hallenturnier in der "Winter"pause. Bei insgesamt 6 Mannschaften,wobei jeder gegen jeden spielte und bei 12 min. Spielzeit, kam man am Ende auf einen doch etwas glücklichen 3.Platz. Im ersten Spiel gegen den späteren und ungeschlagenen Turniersieger Schmölln begann man recht gut,führte 1:0,mußte kurz Zeit später den Ausgleich hinnehmen und konnte aber durch 2 schöne Treffer zwischenzeitlich sogar mit 3:1 führen. Durch Stellungsfehler und katastophale individuelle Fehler brachte man den Gegner zurück ins Spiel und unterlag am Ende mit 3:4. Die ersten 5 min. konnte man gut mithalten und war auch spielerisch gleichwertig. Im 2. Spiel gegen Oelnitz 1 hielt man auch Anfangs gut mit und konnte sogar nach Rückständen immer ausgleichen. Auch hier waren 2 gleichwertige Teams auf dem Platz,bis zum 2:2. Durch eigene unnötige Fehler unterlag man am Ende deutlich mit 2:5. Im 3.Spiel gegen Trieb sollte alles besser werden,da die Mannschaft mit 0 Punkten und einem Torverhältnis von 2:14 keine sonderlich gute Figur machte. Doch im schlechtesten Spiel des Turniers unterlag man sogar diesen harmlosen Gegner mit 2:3 und hatte wenig Hoffnung auf ein erfolgreiches Abschneiden. Doch im vorletzten Spiel gegen Oelsnitz 2 konnte man mit 1:0 gewinnen,wobei zu diesem Zeitpunkt nur noch 1 Wechselspieler zur Verfügung stand,da Patrick Reichel krankheitsbedingt ausfiel. Im letzten Spiel gegen Bad Brambach zeigte man die beste Leistung und siegte verdient mit 4:1 und war somit punktgleich mit Bad Brambach. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses erreichte man den 3.Platz,das nach den ersten 3 Spielen keiner mehr für möglich gehalten hätte. Turniersieger wurde Schmölln vor Oelsnitz 1, Platz 4 belegte Brambach vor Trieb und Oelsnitz 2. Anton Rubner wurde von allen Trainern zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet und fuhr ebenfalls mit einem Pokal nach Hause. In die Torschützenliste konnten sich eintragen: Konstantin Danis (4x),Toni Gütter (3x),Patrick Reichel (2x),Philipp Hildebrand (2x) und Niklas Müller (1x).




Um 10.30 Uhr trat in Plauen die F-Jugend der SG Schöneck/Erlbach zur Zwischenrunde des Hallenpokals an. Mit vielen personellen Sorgen angereist, machte man sich wenig Hoffnung auf das erreichen der Endrunde. Der kompette Sturm, Tom Ziebs (Urlaub) und Robin Scherzer (krank) fielen aus. Außerdem fehlten noch Pascal Oehm und Lucas Schönweiß. Die nach-
rückenden Spieler konnten aber die hinterlassenen Lücken nicht schließen.

Im ersten Spiel  unserer Mannschaft trennte man sich 0:0 von der spielerisch schwächerenSpV Bobenn/Lauterb/Schönbrunn. Dabei wurden zu viele 100%-ige Chancen vergeben. Gegen den Hallenkreismeister SG Jößnitz unterlag man klar mit 3:1 und im letzten Spiel trennte man sich wieder 0:0 von FSV 1990 Klingenthal.
Als Tabellendritter qualifizierten wir uns leider nicht für das Finale nächste Woche.

 

Hallenturniere 19.01.2008 (20.01.2008)
Die E-Jugend der SG Erlbach/Schöneck fuhr nach Eibenstock fast mit der gleichen Mannschaft,die in Heinsdorf erfolgreich war. Nur 2 Spieler aus dem Stammkader (Jonas Pilz und Niklas Müller) verstärkten das Team. Da der Torhüter dieser Mannschaft bei der Abreise nicht anwesend war,übernahm Jonas Pilz den Posten des Torhüters. Das Ziel sollte sein,die guten Leistungen der Vorwoche zu bestätigen. Bei insgesamt 5 Mannschaften und beim Modus jeder gegen jeden belegte man am Ende einen guten 3.Platz,wobei aber eine bessere Platzierung und sogar der Turniersieg möglich gewesen wäre. Das 1.Spiel gegen Sosa konnte glücklich durch ein Eigentor mit 1:0 gewonnen werden. Im 2.Spiel gegen die Mädchenmannschaft von Erzgebirge Aue war man durch 2 Treffer von Marian Meinel und einem von Philipp Hildebrand mit 3:0 erfolgreich. Im vorletzten Spiel unterlag man Affalter sehr knapp mit 1:2 und konnte dabei die 1:0 Führung von Christian Helm nicht über die Zeit retten und verpaßte dabei einige gute Möglichkeiten zur 2:0 Führung und damit zu einer eventuellen Vorentscheidung. In diesem Spiel war die Abschlußschwäche deutlich sichtbar. Im letzten Spiel gegen den Eibenstocker BC unterlag man ebenfalls sehr knapp mit 0:1. Ein ungenauer und überhasteter Abwurf des ansonsten sehr guten Torhüters führte zum einzigen Treffer in diesem Spiel. Bei 15 min. Spielzeit und nur einem Wechselspieler mühte sich jeder tapfer und kämpfte aufopferungsvoll,aber es waren auch wieder große technische Schwächen sichtbar. Trotzdem ein guter 3.Platz mit dieser Mannschaft,wobei aber durch eine bessere Chancenverwertung mehr möglich gewesen wäre.



Die F-Jugend unserer Spielgemeinschaft reiste am gestrigen Samstag zum Hallenturnier nach Netzschkau, wo es galt, die guten Leistungen aus der Vorwoche zu bstätigen. Bei diesem Turnier traten 6 Mannschaften an und es spielte jeder gegen jeden. Im ersten Spiel wurde die Heimmannschaft von Netzschkau mit 6:0 besiegt.  Im Zweiten  spielten wir 1:1 gegen die spielstarke Mannschaft von Hammerbrücke.  Anschliesend  wurde die Mannschaften von Brunn mit 6:0 und das Team von Lengenfeld mit 3:0 besiegt. Augrund des ausgeglichenen Turnierverlaufes kam es in der letzten Begegnung des Turniers zu einem echten Endspiel zwischen der SpG Ruppertsgrün/Pfaffengrün und unserer Spielgemeinschaft. Leider wurden in diesem Spiel wieder "alte" Abwehrfehler begangen und wir unterlagen trotz einer kämpferischen Leistung unserer Mannschaft mit 1:2 und belegten einen alles in allem guten dritten Platz.



Die Torschützen unserer Spielgemeinschaft waren Robin Scherzer, der auch als Torschützenkönig des Turnieres ausgezeichnet wurde, mit 10 Toren, Sebastian Müller mit 3 Toren, Philipp Geipel mit 2 Toren und Max Horlbeck und Jonas Knobloch mit je einem Treffer.





Die G-Jugend fuhr mit der gleichen Mannschaft wie letzte Woche in Heinsdorf mit nur einer personellen Veränderung (Luca Hilbert für Pascal Oehm) zum Turnier nach Falkenstein. Da die Ergebnisse und Platzierung für Betreuer und mitgereiste Eltern zweitrangig waren und es hauptsächlich darum ging neue Erfahrungen und Spielpraxis zu sammeln,war am Ende auch keiner traurig als man den 6.Platz von insgesamt 6 Mannschaften belegte,wobei uns diesmal ein Tor verwehrt blieb. So unterlag man gegen Heinsdorf mit 0:3;gegen Rodewisch 0:5; gegen Werda sehr knapp mit 0:1;gegen Treuen mit 0:2 und gegen Falkenstein ebenfalls mit 0:2. Bei diesem Turnier gab jeder sein bestes und man kämpfte nach besten Können,auch gegen Mannschaften die im Schnitt 2-3 Jahre älter waren. Nur die verständliche
Unerfahrenheit nutzten die Gegner,wobei diesmal auch der sehr gut haltende Torhüter Hans Rubner den Gegner mehrmals zu Treffern einlud. Am kommenden Wochenende bei den eigenen Turnieren in Schöneck hat man erneut die Gelegenheit sein Können zu beweisen, aber diesmal beim G-Jugendturnier gegen gleichaltrige. Da sollte eigentlich ein Platz im Mittelfeld möglich sein.

Seite(n): [1] [2] [3] [4]
Impressum       © 2007-2018 • powered by Chris Seifert - Programmierservice.       Keywort Counter Besucher
Unsere Partner:




Kooperation:

Ev. Oberschule/
VfB Schöneck1912